Wo sollte man Musikinstrumente kaufen?

Günstige Preise, große Auswahl, schneller Versand, bequeme Bestellmöglichkeit über das Internet und 30 Tage Rückgaberecht sind die Argumente, die häufig zum Instrumentenkauf bei den großen Versandhäusern animieren. Mangelhafte Kundenbetreuung, Kontakt nur über das Telefon, schlechter Service und fehlende persönliche Begegnung mit dem Kaufartikel sind die Gegenargumente. Nicht immer ist die bequemste und billigste Lösung auch die beste. Kein noch so schönes Bild kann den persönlichen Test beim Fachhändler ersetzen, keine Online-Beschreibung aus der Werbe-Broschüre des Herstellers die Beratung und Fachkompetenz eines Fachmannes. Schon beim ersten Schaden, was ja in Schulen nicht selten vorkommt, zahlt man bei Online-Versendern unter Umständen kräftig drauf, da Instrumente erst einmal per Versand an den Händler zurückgeschickt werden müssen. Bei lokalen Musikalienhändlern gehört es hingegen zum „guten Ton“, kleinere Schäden sofort und unentgeltlich zu reparieren und bei größeren Schäden ein Ersatzinstrument zu stellen. Eine sofortige Auskunft über eventuell anfallende Reparaturkosten und eine erste Begutachtung des Schadens im Laden ist ein nicht unwesentlicher Faktor. Kauft man alle Instrumente bei einem Händler, sind oft auch erhebliche Rabatte drin, welche die günstigen Preise bei den Online-Versendern wieder nivellieren. 

Eventuell lässt sich hier auch mit der Ankündigung von kostenlosen Werbeanzeigen in der Schülerzeitung am Preis drehen. Abzuraten ist in jedem Fall von Käufen bei kommerziellen und nicht-kommerziellen Ebay-Verkäufern, da sich Ebay täglich wandelt und Service und Garantieansprüche nicht gewährleistet werden können. Der größte Vorteil des Kaufs beim lokalen Fachhändler ist aber die Möglichkeit des Vergleichs verschiedener Instrumente. Kein Vergleichstest in Fachmagazinen, kein Testbericht kann das eigene Ausprobieren am Instrument ersetzen. Auch die Haptik eines Instruments spielt für die Schule eine große Rolle. Wie ist die Bedienbarkeit? Kommt ein Schüler damit zurecht, ohne die Anleitung gelesen zu haben? Werden die Bedien-elemente auch nach einem Jahr noch ihren Dienst tun? Wie reagiert das Instrument bei groben Fehlbedienungen? Hält das Instrument auch Schläge oder Stöße ohne Probleme aus? All das sind Fragen, die durch eine persönliche Begutachtung beim Händler beantwortet werden können.